Mit dem Zug nach Zug

Veröffentlicht

Vergangenes Wochenende war der LC Wolkersdorf international vertreten. Im Zuge des Red Bull wings for life world runs, der zeitgleich weltweit in mehreren Städten statt findet, haben sich Flo und Michi dazu entschieden, im Ausland anzutreten.
Die Wahl fiel dabei auf das schweizerische Zug, wie auch bei 4088 der insgesamt 75701 TeilnehmerInnen.
Die Strecke verlief durch die pittoreske Hügellandschaft rund um die idyllische Stadt. Bei vor allem zu Beginn des Laufs passablem Sportwetter fanden Flo und Michi gut ins Rennen. Das Catcher Car, welches 30 Minuten später startet und in regelmäßigen Abständen schneller wird, holte Flo nach ca 10km bzw. 1:09h und Michi nach ca 20km bzw. 1:48h ein, was dem Ende des Wettkampfs gleichkommt.
Anschließend ließen die beiden bei einem erfrischenden isotonischen Getränk den Abend und das Wochenende ausklingen. Alles in allem war es also die 8h Zugreise absolut wert! 🙂

Zug um Zug wird der LC Wolkersdorf bekannter