Heimspiel beim Münichsthaler Crosslauf

Veröffentlicht am

Traditionell wird am österreichischen Nationalfeiertag, älteren Semestern auch als Tag der Fahne bekannt, in der Gemeinde Wolkersdorf ein Lauf gegeben: Was früher der Wolkersdorfer Herbstlauf war, ist vor einigen Jahren zum Münichsthaler Crosslauf mutiert und heuer zum dritten Male von der örtlichen Volkspartei veranstaltet worden. Traditionell gut meint es das Wetter mit diesem Laufbewerb, und so konnten die etwa 300 Teilnehmer und Teilnehmerinnen bei Zwischenhochdruckeinfluss und optimalen äußeren Bedingungen den Lauf in Angriff nehmen.

Wie auch im letzten Jahr fuhr der LC Wolkersdorf in großer Mannstärke und kleinerer Fraustärke vor, um sowohl beim Hobbylauf über 5km, als auch beim Hauptlauf über knapp 10km mitzumischen. Die selektive, aber wunderschöne Strecke führte uns zur Gebirgsgemeinde Pfösing auf bis zu 335m über der Adria hinauf, die letzten Kilometer zurück ins Münichsthaler Tiefland erwiesen sich dann als späte Belohnung für den kräfteraubenden Aufstieg.

Im Ziel offenbarte sich das Ausmaß unseres Vereinsabschneidens: Neben dem Gesamtsieg bei den Herren standen zahlreiche Podestplatzierungen in verschiedenen Altersklassen bei Herren und Damen zu Buche. Bevor wir unter der ach so schweren Last der gewonnenen Pokale den Heimweg antreten sollten, gabs im Zielbereich noch ein geselliges, feucht-fröhliches Beisammensein, bei dem der österreichische Nationalfeiertag endgültig wieder zum Tag der Fahne gemacht wurde.