Trainingslager in Osttirol

Veröffentlicht am

Im flachen Land des Nordostens Österreichs fällt es schwer, einer ganz besonderen Teildisziplin des Laufsports nachzugehen, dem Berglauf. Aus diesem Grund veranstaltete der LC Wolkersdorf Ende Juni zum ersten Mal ein einwöchiges Trainingslager im Defereggental, inmitten der reizenden Bergwelt Osttirols.

Die Anreise erfolgte direkt im Anschluss an den spannungsgeladenen Rabensburger Schlosslauf, der sechsten Station des diesjährigen Weinviertler Laufcups. Dementsprechend startete der erste Tag des Trainingslagers noch ruhiger mit zwei leichten Erkundungsläufen rund um unsere Unterkunft auf bereits 1400m über der Adria, ehe Intensität und Umfang der Laufeinheiten unter den gestrengen Vorgaben von Obmann und Lauftrainer Stefan in den folgenden Tagen gesteigert werden sollten. Die Bilanz der sieben Tage: An die 110 Laufkilometer mit 5000 Höhenmetern, mehrfache Muskelkater in bislang unbekannten Muskelpartien, 2kg vernichtete Pasta, eine überstandene Kuhattacke mit Sprinttraining und massive Umsatzsteigerungen bei proteinreichen Lebensmitteln im örtlichen Supermarkt.